• Spargelflammkuchen

    Unser Spargelflammkuchen ist eine kleine Delikatesse. Wir wünschen Ihnen  bei der Zubereitung viel Spaß

    • 10 g frische Hefe
    • 250 g Mehl
    • ½ Teel. Salz
    • 100 ml Buttermilch
    • 4 El Olivenöl
    • 250 g weißer Spargel
    • 150  grüner Spargel
    • 150 g Creme fraiche
    • 2-3 El frische Rosmarinnadeln
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • grobes Meersalz
    • 12 hauchdünne Scheiben Serrano-Schinken
    • 40 g Parmesan oder Grana padano

    Hefe zerbröseln und in 4 EL warmem Wasser auflösen. Mit Mehl, 1/2 Teel. Salz, Buttermilch und 2 El Öl zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort zwei Std. gehen lassen.
    Den Spargel schälen (grünen Spargel nur im unteren Drittel) und die Enden abschneiden. Stangen mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden und mit einem feuchten Geschirrhandtuch abdecken.
    Den Teig mit den Händen erneut kurz durchkneten, in 4 Portionen teilen und auf je 1 Bogen Backpapier dünn ausrollen. 10 Min. ruhen lassen, dann noch einmal dünner ausrollen.
    Ein Backblech im heißen Ofen (Ober-/Unterhitze) bei 250 Grad vorheizen. Teigfladen mit Creme fraiche bestreichen, mit den Spargelstreifen belegen, mit Rosmarin bestreuen und mit Pfeffer und Meersalz würzen.
    Die Teigfladen nacheinander auf dem heißen Blech, auf der mittleren Schiene 7-9 Min. backen. Den Schinken darauf verteilen, Käse darüber hobeln und mit je 1/2 El Öl beträufelt servieren.