• Kulturführung Rhabarber

    Bei dieser Kulturführung wird gleich bei der Pflanzung ein PE Schlauch unmittelbar unter der Pflanze verlegt, durch diesen später 35° warmes Wasser (wie bei einer Fußbodenheizung) fließt. Die Heizenergie ist besonders klimafreundlich, da wir Abwärme einer Industrieanlage nutzen, die ansonsten in die Luft abgelassen würde. Mit diesem klimafreundlichen Projekt haben 2017 den Klimaschutzpreis der Stadt Hürth gewonnen! In dem Pflanzjahr und im ersten Jahr der Pflanzung sollte der Rhabarber nicht bererntet werden, damit die Pflanzen so viel Kraft wie möglich sammeln kann. Ab dem dritten Standjahr wird über die Rhabarberfläche ein Doppeltunnel montiert. Doppeltunnel daher, weil dieser außen mit einer normalen lichtdurchlässigen Folie und innen mit einer schwarzen Folie bespannt wird. Durch diese Besonderheit holen wir auch bei geringer Sonneneistrahlung im Januar und Februar sehr schnell Wärme in den Tunnel, die durch die schwarze Folie besser gehalten wird. Der Rhabarber bekommt durch die Dunkelheit eine schöne Färbung und ein einzigartiges feinschmeckendes , zartes Aroma. Nach der Ernte wird die Folie von dem Tunnel gezogen und die Rhabarberkultur gehegt und gepflegt, damit wir im nächsten Jahr eine gute Ernte erwarten können.